Ablesen von Kraftmessern

Bei den Versuchen und Aufgaben musst du wissen, wie du einen Kraftmesser korrekt abliest. Wir erklären dir kurz, wie das Ablesen funktioniert.

Am jeweiligen Kraftmesser ist angegeben, welcher Newton-Bereich mit dem Kraftmesser bestimmt werden kann. Beispielsweise gibt es den Vollausschlag von 5N, 10N, 25N oder 25 mN. Betrachten wir zwei Beispiele: 5N und 10N.

Beispiel 1: Kraftmesser 5N

Der Vollausschlag liegt bei 5N. Die Skala besteht aus fünf Abschnitten, welche abwechselnd rot und weiß eingefärbt sind. Ein Skalenabschnitt stellt also 1N dar. Es ist ein ganzer roter Abschnitt herausgezogen (entspricht 1N) und 9 Teile eines weißen Abschnitts (entspricht 0,9N). Also zeigt der Kraftmesser eine Kraft von 1N+0,9N=1,9N an.

Beispiel 2: Kraftmesser 10N

Der Vollausschlag lieg bei 10N. Die Skala besteht aus zehn Abschnitten, die wiederum abwechselnd rot und weiß gefärbt sind. Ein Abschnitt stellt wieder 1N dar. Von der Skala sind drei ganze rote und zwei ganze weiße Abschnitte herausgezogen (entspricht 5N) und 2 Teile eines weißen Abschnitts (entspricht 0,2N). Somit zeigt der Kraftmesser eine Kraft von 5N+0,2N=5,2N an.