Wirkungen von Kräften

Kraft meiner Wassersuppe Der Begriff „Kraft“ wird umgangssprachlich in den verschiedensten Situationen verwendet.  Es gibt die Willens- und die Schaffenskraft sowie Überzeugungskraft. Ist die Wäsche sauber, hatte das Waschmittel eine starke Waschkraft. Zum Werfen einer Gewichtskugel benötigen wir Muskelkraft. Und wir kennen den Ausspruch „Der hat wohl von Kraft geträumt“.

Ausführliche Infos

Gleichgewicht von Kräften

Gleichgewicht zweier KräfteEine Kraft wirkt verformend oder / und beschleunigend auf einen Körper. Manchmal kann sich die Wirkung von Kräften gegenseitig aufheben. Diese Körper befinden sich im Gleichgewicht der Kräfte oder im Kräftegleichgewicht. Schauen wir uns das Gleichgewicht zweier Kräfte näher an. Wirken zwei Kräfte auf einen Körper, sind diese im Kräftegleichgewicht, wenn

Ausführliche Infos

Gesetz von HOOKE

Das Gesetz von Hooke – Definition Das HOOKEsche Gesetz ist nach Robert Hooke benannt, der es im Jahr 1678 veröffentlichte. Das Gesetz von Hooke erklärt die Wirkung einer Kraft auf elastische Körper wie Federn. Die Federkonstante (Federhärte) wird mit D bezeichnet. Es gilt F = D ⋅ Δx  mit der Längenänderung Δx der Feder. Die Wirkung von Kraft auf elastische

Ausführliche Infos

Fundamentale und abgeleitete Kräfte

Fundamentale Kräfte Wir unterscheiden in der Physik grundlegende Krafttypen, die sich in ihrer Wirkungsart unterscheiden. Dabei sind  folgende fundamentale Kräfte besonders wichtig. Wir unterscheiden zwischen der Gravitationskraft, der elektrischen  und der magnetischen Kraft sowie der Kernkraft. Die Gravitationskraft Aufgrund ihrer Massen ziehen sich Körper gegenseitig an. Die Erde zieht den

Ausführliche Infos

Muskelkraft

Sportstudios werben mitunter damit, dass durch gezieltes Training ein „gestählter“ Körper erzielt werden kann. Es stimmt, Muskeln können aufgebaut werden. Durch Training  lässt sich der Querschnitt eines Muskels und damit die Anzahl der aktivierten Muskelfasern erhöhen. Die Sportwissenschaften unterscheidet  zwischen drei verschiedenen Arten der Muskelkraft: der Maximal-, der Schnell- und

Ausführliche Infos

Ortsabhängigkeit der Erdbeschleunigung

Die Erde ist keine Kugel sondern ähnelt einer Kartoffel Fasst man die Erde als ideale Kugel auf, so könnte man die Fallbeschleunigung an der Erdoberfläche berechnen. Wir wissen, diese beträgt 9,85 Meter pro Quadratsekunde.  Wir können nicht davon ausgehen, dass die Erde einer idealen Kugel mit gleichmäßiger Massenverteilung entspricht. Schon aufgrund der

Ausführliche Infos

Statische Kraftmessung

Kraftmessung mit Hilfe von Federn und Zugkörpern Eine dynamische Kraftmessung wird unter Nutzung des newtonschen Grundgesetzes durchgeführt. Ist die Masse des Körpers bekannt und kann seine Beschleunigung bestimmt werden, lässt sich die auf ihn einwirkende Kraft errechnen. Der Aufwand für die dynamische Kraftmessung ist erheblich. Wesentlich schneller lässt sich im Alltag der Betrag

Ausführliche Infos

Schülerversuch Federdehnung

Ziel des Versuchs Bei unterschiedlich elastischen Körpern wollen wir den Zusammenhang zwischen der Kraftänderung ΔF und Längenänderung Δx (Dehnung) untersuchen. Versuchsgeräte 1 große Feder 1 kleine Feder 1 Haushaltsgummi 1 Satz Massenstücke (etwa Schraubenmuttern) 1 Lineal verschiedenes Stativmaterial (vgl. Skizze) Versuchsaufbau und -durchführung Die Ablesescheibe muss so eingestellt werden, das

Ausführliche Infos

Dehnung eines Gummirings

Ziel des Versuchs – Dehnung Gummiring Wie verändert ein Gummiring seine Länge in Abhängigkeit zur Belastung? Geräte für den Versuch ein starker Gummiring ein Wassereimerchen (Fassungsvermögen circa 1 Liter) ein Messbecher Vorbereitung und Durchführung des Versuchs Befestige den Gummiring mit einem Ende an einer Türklinke oder an einem belastbaren Haken.

Ausführliche Infos

Robert Hooke

Robert Hocke – ein Universalgelehrter Der englische Wissenschaftler Robert Hooke wurde durch seine Untersuchungen über den linearen Zusammenhang zwischen Dehnung und Normalspannung in einem elastischen Körper bekannt. Er bereicherte darüber hinaus auch viele andere Wissensgebiete. Hooke wurde auf der Isle of Wight geboren und absolvierte die Universität Oxford. Er arbeitete

Ausführliche Infos

Umrechnen von Einheiten der Kraft

Umrechnung von Einheiten der Kraft – Erklärung am Beispiel Einführung Eine physikalische Größe kannst du als Produkt von Zahlenwert und Einheit auffassen: D = 10 N/m kann auch in der Form D = 10 ⋅ 1 N/m geschrieben werden. Soll die Einheit einer Größe angeben werden, so schreiben wir [D] = 1 N/m = Nm. Die Einheiten sind im sogenannten SI-System festgeschrieben. Das SI-System

Ausführliche Infos

Festlegung der Dichte

Definition der Dichte Das Verhältnis von der Masse zum Volumen bestimmt die Dichte Bei der Dichte ist die Masse zum Volumen proportional; also verhältnisgleich. Das bedeutet, bei proportionalen Größen ist die Verdopplung (Verdreifachung, Halbierung, …) der einen Größe (Masse) stets mit einer Verdopplung (Verdreifachung, Halbierung, …) der anderen Größe (Volumen) verbunden. Ist

Ausführliche Infos

Volumenbestimmung – Schülerexperiment

Versuchsaufbau – Volumenbestimmung Das Volumen – einfach erklärt Das Wort Volumen stammt vom lateinischen Wort Volumen ab und bedeutet  „Krümmung“, aus volvere  abgeleitet „wälzen, rollen“. Spricht man vom Plural des Wortes, wird  Volumen oder Volumina verwendet. Unter dem Raum- oder Kubikinhalt, verstehen wir den räumlichen Inhalt eines Körpers. In der Physik wird

Ausführliche Infos