icm
10
18,5
27,3
35,8
44,8
Δicm
0
8,5
17,3
25,8
34,8
iN
0
0,50
1,0
1,5
2,0
F/ΔiN/cm
0,059
0,058
0,058
0,05

Versuch – Gummi

Der Gummi wird ebenfalls durch eine Scheibe belastet, um ein besseres Ablesen der Verlängerung zu ermöglichen (1. Ergebnissspalte). Auch beim Gummi werden jeweils Körper mit der Gewichtskraft 0,N angehängt (2. bis 5. Ergebnisspalte). Die Differenz der Längenänderung Δicm wurde berechnet. Außerdem der Werte F/Δx in N/cm.

icm
10
12,4
17
23
29,8
Δicm
0
2,4
7,0
13
19,8
iN
0
0,50
1,0
1,5
2,0
FΔ/iN/cm
0,21
0,14
0,12
0,10